Mandolinen-und Gitarrenorchester Ötigheim 1924 e.V.
Mandolinen-und Gitarrenorchester Ötigheim 1924 e.V.

Der Verein

Das Mandolinen- und Gitarrenorchester Ötigheim wurde als Verein am 14. November 1924 gegründet.
Im Zentrum seiner Aktivitäten stehen die gestaffelten Ausbildungsangebote von musikalischer Früherziehung über Grundkurse zum eigentlichen Instrumentalunterricht auf Mandoline, Gitarre und Kontrabass.
Flankierend unterhält der Verein mehrere Kooperationen mit allgemein-bildenden Schulen.
Die umfangreiche Ausbildungs- und Jugendarbeit führte über die Jahre zur Gründung mehrerer Nachwuchsorchester, so dass der Verein derzeit vier selbstständige, in etwa nach Altersgruppen gegliederte Orchester umfasst:

Namentlich das Hauptorchester des Vereins darf als Preisträger des Deutschen Orchesterwettbewerbes (1986, 2000 und 2012) für sich in Anspruch nehmen, zu den besten Zupforchestern in Deutschland zu zählen.
Ebenso nehmen Kinder- und Jugendorchester in schöner Regelmäßigkeit mit Erfolg am Wettbewerb für Zupfgruppen des Landesmusikrates teil. Auch kann der Verein insgesamt auf eine gewisse Tradition bei „Jugend musiziert“ zurück blicken.
Die einzelnen Abteilungen (Orchester und Jugendleitung) verwalten sich selbst; koordiniert wird deren Arbeit in Vorstand und Verwaltung.

Die nächsten Termine:

Fr.-Sa., 28.-30.09.2018

Hüttenwochenende, Weisenbach

 

Fr., 12.10.2018

Stiftung Wendelin Wesbecher

 

So., 21.10.2018

Vorspielnachmittag,

AS Saal 3&4, 16:00 Uhr

 

Sa, 03.11.2018

Totenehrung durch HO,

St. Michael, 18:00 Uhr

 

Mo, 12.11.2018,

Verwaltungssitzung,

GSH, 20 Uhr

nach oben