Mandolinen-und Gitarrenorchester Ötigheim 1924 e.V.
Mandolinen-und Gitarrenorchester Ötigheim 1924 e.V.

Aktuelles

 

Liebe Mitglieder und Freunde,

 

 

 

Sie und Ihre Angehörigen laden wir recht herzlich ein zu unserer

Adventsfeier

am

Samstag, 17. Dezember 2016,

Beginn:  19 Uhr,
im Geschwister-Scholl-Haus

 

Zum Abschluss des Vereinsjahres möchten wir mit Ihnen einen besinnlichen und gemütlichen Abend verbringen

— mit einem musikalischen Programm unserer Orchester.

 

Unsere Jugend wird Sie außerdem mit einem weihnachtlichen Märchen auf das Fest einstimmen.

  

Wir bedanken uns auf diesem Wege recht herzlich bei allen, deren Unterstützung wir in diesem Jahr in vielseitiger Form erfahren durften.

 

Ihnen allen wünschen wir schon heute ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr!

 

Gemütlicher Filmabend der Vereinsjugend

Am vergangenen Freitag, den 18.11.2016 hieß es "Film ab!" für die Instrumentalschüler unseres Vereines. Passend zum herbstlichen Regenwetter, bei dem es draußen ganz ungemütlich ist, fanden sich 14 Jungmusiker gemeinsam mit der Jugendleitung zu einem gemütlichen Filmabend im Gemeindehaus "Alte Schule" ein. Die Jugendleitung hatte warme Wiener und Frikadellen organisiert. Jeder und jeder hatte etwas für das gemeinsamen Vesper mitgebracht, mit welchem der Abend startete. Beim Verzehr der Leckereien konnte ein Austausch unter den Instrumentalschülern statt finden, die teilweise schon in den Nachwuchsorchestern musizieren oder teilweise erst frisch den Instrumentalunterricht begonnen haben. Das Highlight des Abends war das Schauen des Films "Pets". Abgerundet wurde der gemeinsame Abend mit einigen Spielrunden im Stuhlkreis.

Wir bedanken uns für einen schönen Abend mit euch und freuen uns schon auf die nächste Jugendaktion mit euch!

 

Eure Jugendleitung

Zaubertrank in Staufenberg

Das vergangenen herbstliche Wochenende, vom 28.-30.10.2016 verbrachte unsere Vereinsjugend im Naturfreundehaus "Weise Stein" in Gernsbach-Staufenberg.

Es war wieder Zeit für das alljährliche Hüttenwochenende, bei dem es 15 Teilnehmer und 8 Betreuer dieses Mal nach Gallien zu Asterix und Obelix verschlug.

Freitagabend wurde die schöne Hütte im Murgtal bezogen und bei verschiedensten Spielen lernten sich die Teilnehmer kennen. Der Samstag begann dann mit der traditionellen Morgengymnastik nach dem Frühstück, an welche sich eine gemeinsame Orchesterprobe aller Teilnehmer anschloss. Gestärkt durch das Mittagessen machten sich die Teilnehmer auf die Suche nach den Zutaten für den Zaubertrank, wobei sie in drei Gruppen durch das Gelände um das Naturfreundehaus zogen, um an verschiedenen Stationen alles Notwendige zusammen zu sammeln. Dies war aber gar nicht so einfach, da für manche Rezeptzutaten Gegenstände getauscht  werden oder durch Lösen von Aufgaben erworben werden mussten. Nach 2 1/2 Stunden im herbstlichen Gelände und dem erfolgreichen Zusammentragen aller Zaubertankzutaten wurden köstliche Kuchen und warme Getränke bei einem Nachmittagsimbiss genossen, an welche sich Freizeit für die Teilnehmer anschloss.

Ein typisches Gallier-Festessen rundete den Tag ab, wobei der frisch gebraute Zaubertrank natürlich nicht fehlen durfte! 

Wie im Fluge verging das Wochenende und so stand am Sonntag nach dem Frühstück das Reinigen der Zimmer an, bevor es erschöpft von den ereignisreichen Tagen nach Hause ging.

Ein großer Dank gilt allen Eltern, die einen Fahrservice angeboten oder einen Kuchen zum Wochenende beigesteuert hatten! Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für das sagenhafte Wochenende und freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim Hüttenwochenende 2017!

 

Eure Jugendleitung

Junge Talende des Vereins werden gefördert

Am Freitag, 14.10.2016, fand die Preisverleihung der Stiftung "Jugendförderung Ötigheim" in der gut gefüllten Mehrzweckhalle statt. Die von Wendelin Wessbecher, einem gebürtigen Ötigheimer, im Jahr 2004 ins Leben gerufene Stiftung, hat sich zum Ziel gesetzt, begabte Jugendliche aus Ötigheim im Alter von zehn bis 21 Jahren in den Bereichen Kultur und Sport als Anerkennung für besondere Leistungen zu fördern.

Der Stiftungsgründer Wendelin Wessbecher konnte dieses Mal aus gesundheitlichen Gründen leider nicht zu der Preisverleihung aus seiner zweiten Heimat Kalifornien anreisen.

 

Aus den Reihen des Mandolinen- und Gitarrenorchesters Ötigheim wurde das Zupfquartett Mafalda Kühn, Melanie Thilenius ( Mandolinen ), Leo Funk und Yannik Jungmann ( Gitarren ) mit einem Geldpreis in Höhe von 750 Euro geehrt. Das Ensemble unter der Leitung von Ruth Becker erzielte am 10.3.2016 beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Altersgruppe III mit 21 von 25 erreichbaren Punkten einen 2. Preis.

Sowohl die Leistungen des Kinder- als auch des Jugendorchesters unter der Leitung von Jennifer Walther wurden ebenfalls mit einem Geldpreis in Höhe von jeweils 750 Euro gewürdigt.

Beide Orchester erreichten beim Jugendwettbewerb für Zupfgruppen am 27. Juni 2015 erste Preise mit 24 von 25 möglichen Punkten.

Folgende Spieler durften sich zusammen mit ihrer Dirigentin über die Anerkennung ihrer Leistungen durch die Stiftung Jugendförderung freuen:

Kinderorchester: Marcel Nold, Inga Burkart, Yannik Jungmann, Leonie Jungmann, Paul Krämer, Marcel Köhler, Leo Funk, Thorben Ochs, Sören Burkart

Jugendorchester: Melanie Thilenius, Mafalda Kühn, Chase Tolbert, Michael Bott, Oliver Bott, Christian Bauer, Luis Heid, Talia Kelterer, Jan Thilenius, Felix Rittler, Nico Behringer

Wir gratulieren den jungen Talenten und bedanken uns im Namen des Mandolinen- und Gitarrenvereins bei dem Spender Wendel Wessbecher für die wertvolle Unterstützung der Jugendarbeit.

Marius Göhringer stellte in seiner Laudatio die musikalischen Höhepunkte dieser Jugendlichen vor und vergaß auch nicht, die Wichtigkeit solch einer Förderung für den gesamten Verein herauszuheben. Ziel ist es, diese Jugendlichen über alle vorhandenen Orchester

( Kinderorchester, Jugendorchester, Freizeitorchester) bis zum Hauptorchester zu führen.

Das Preisträger-Jugendorchester gab unter Leitung von Marius Göhringer - in Vertretung der auf Hochzeitsreise befindlichen Dirigentin Jennifer Hunkler geb. Walther - eine Kostprobe seines Könnens mit zwei Stücken zum Besten.

nach oben

Die Proben des Kinderorchester finden nun von 17:00 bis 18:00 dienstags statt!

nach oben