Mandolinen-und Gitarrenorchester Ötigheim 1924 e.V.
Mandolinen-und Gitarrenorchester Ötigheim 1924 e.V.

Aktuelles

Hauptorchester erfolgreich beim Landeswettbewerb

Vergangenen Sonntag, 10.11.2019, hat das Hauptorchester wieder einmal bewiesen, dass es ein anspruchsvolles Programm selbst in „Prüfungssituation“ hervorragend darbieten kann und sich somit im kommenden Jahr beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Bonn mit den besten Zupforchestern Deutschlands messen kann.

In der Wertungskategorie C1 Zupforchester traten neben unserem Hauptorchester das Zupforchester der Jugendmusikschule Schorndorf und die Mandolinata Karlsruhe 1962 an. Neben dem Pflichtstück „Remember the Forgotten“ von Franziska Henke spielte unser Hauptorchester vier Sätze aus „Lyrische Stücke“ von Edvard Grieg sowie den ersten Satz aus „Danze di Boemia“ von Roland Leistner-Mayer. In diesem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm schaffte es das Orchester der Jury seine Vielseitigkeit unter Beweis zu stellen, die durch hervorragende dynamische Umsetzung und ein exaktes Zusammenspiel ergänzt wird.

So wurde das Hauptorchester mit 24 von 25 möglichen Punkten mit dem Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ ausgezeichnet und darf beim Deutschen Orchesterwettbewerb 2020, der vom 16.-24. Mai in Bonn statt findet, als Vertreter des Landes Baden-Württemberg teilnehmen.

Der Verein gratuliert dem Hauptorchester zu diesem hervorragenden Ergebnis und wünscht viel Energie für die weiteren Vorbereitungen für die nun anstehende Teilnahme am Bundesentscheid.

Arnold-Sesterheim-Gedenkkonzert

Am 30. November wird das JZObw ein Konzert im Gartensaal des Schloss Karlsruhe ausrichten. Das JZObw (=Jugendzupforchester des Landes Baden-Württemberg) ist ein Auswahlorchester des Bundes Deutscher Zupfmusik, in welchem Nachwuchstalente aus Zupforchestern des gesamten Bundeslandes in regelmäßigen Arbeitsphasen zusammenkommen. Hier wird gemeinsam musikalisch gearbeitet und regelmäßig in Form von Konzerten oder gar Konzertreisen dem Publikum das Ergebnis dieser Arbeitsphasen präsentiert.

Das Konzert am 30. November um 20 Uhr wird zum Gedenken an den im vergangenen Jahr verstorbenen, langjährigen künstlerischen und musikalischen Leiter des JZObw Arnold Sesterheim ausgerichtet.

Neben einem abwechslungsreichen Programm erfolgt zusammen mit dem Bund Deutscher Zupfmusiker, Landesverband Baden-Württemberg erstmals die Verleihung des Arnold-Sesterheim-Preises an die Landespreisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert". Die Landespreisträger sind fünf Jugendliche aus dem Ötigheimer Mandolinen- und Gitarrenorchester, die ebenfalls Werke ihrer aktuellen musikalischen Arbeit präsentieren werden.

Der Eintritt ist frei und das JZObw und das Ötigheimer Quintett freuen sich über zahlreiche Besucher.

Einladung zum Jugendkonzert

Im Rahmen eines Jugendkonzerts am Sonntag, 17.11.2019 in der "Alten Schule" in Saal 5&6, werden die diesjährigen jungen Preisträger des Vereins Ausschnitte aus ihrem Programm präsentieren.

Das Publikum darf unseren zwei "Jugend musiziert" Ensembles lauschen.

Das Quintett mit Mafalda Kühn und Inga Burkart auf den Mandolinen, Chase Tolbert mit Mandola, Yannik Jungmann auf der Gitarre und Leonie Jungmann auf der Bassgitarre und das Gitarrenquartett mit Justin Meisner, Daniel Höfele, Paul Krämer und Sören Burkart an Gitarre, Oktav- und Bassgitarre erspielten sich beim Bundeswettbewerb in Halle/ Saale jeweils einen 3. Preis! 

Auch unsere Nachwuchsorchester, das Kinderorchester und Jugendorchester werden Einblick in ihr aktuelles Repertoire geben. 
Das musikalische Ereignis beginnt um 17:00 Uhr und wir freuen uns schon jetzt auf ein vielseitiges Konzert!
Der Eintritt ist frei.

Salonmusik mit Zupfinstrumenten

In Emil Rittler’s „Historisch Antik“ im Ötigheimer Industriegebiet kann man an noch zwei Terminen Salonmusik auf Zupfinstrumenten lauschen.

Hier wird das Theaterstück „Der Kontrabaß“ von Patrick Süßkind, der auch „Das Parfüm“ geschrieben hat, durch Hendrik Pape dargeboten.

Das Duo Marius Göhringer (Mandoline) und Manuela Schur (Gitarre) wird das Publikum jeweils ab 14 Uhr musikalisch auf die Theatervorstellung einstimmen.

 

An folgenden Terminen finden noch Vorstellungen statt:

Sonntag, 17. November um 15 Uhr (ab 14 Uhr Salonmusik)
 Sonntag, 24. November um 15 Uhr (ab 14 Uhr Salonmusik)

 

Reservierungen sind unter +49 179 6932623 oder per Mail unter kontrabass@gmx.net möglich. Der Eintritt beläuft sich auf 22€.

Vorspielnachmittag

Am Sonntag, den 20. Oktober 2019 fand der zweite Vorspielnachmittag des Jahres statt. Es fanden sich viele Schüler und Zuhörer in der Alten Schule ein, um sich mit Kaffee und Kuchen auf den Vorspielnachmittag einzustimmen.
Eröffnet wurde die Vorspielrunde von unserem Jugendorchester unter der Leitung von Oliver Bott. Das Programm war wie jedes Mal durch seine Vielfalt geprägt. Neben den Gitarren- und Mandolinenschülern des Vereins gab es auch eine Vorstellungsrunde unserer Jugendleitung anhand eines kurzen Films.
Ein großes Lob geht an alle Schüler für die tollen Vorträge sowie an die Jugendleitung für die Organisation von Kaffee und Kuchen. 
Vorgespielt haben: 
Mailin Unser, Asmaa Bako, Anna Schmidt, Mafalda Kühn, Inga Burkart (Mandoline), Chase Tolbert (Mandola), Simon Hammer, Aylin Özkan, Selin Özkan, Rinor Brahimi, Jannis Hentschel, Yannik Jungmann, Leonie Jungmann, Justin Meisner, Daniel Höfele, Paul Krämer, Sören Burkart (Gitarre).

Kleines Herbstkonzert

In Vorbereitung auf den Landesentscheid des Deutschen Orchesterwettbewerbs spielte unser Hauptorchester vergangenen Sonntag um 11:00 Uhr im Kirchl Obertsrot eine Matinee vor einer kleinen Runde an Zuhörern. Hierbei spielte es neben den Stücken für den Wettbewerb, bestehend aus vier Stücken von Edward Grieg, Remember the Forgotten von Franziska Henke und Roland Leistner-Mayers Danze die Boemia, das Orchesterquartett in C-Dur von Carl Stamitz und Song of Japanese Autumn von Yasuo Kuwahara. Insgesamt ein gelungener Auftritt des gesamten Hauptorchesters. Vielen Dank an alle Mitspieler und Zuhörer.  

Schülergitarren gesucht!

Quelle: pixabay

Junge Gitarristen haben kleine Hände. Für diese gibt es extra kleine Gitarren, sogenannte Schülergitarren (1/2-Gitarren oder 3/4-Gitarren). 

Haben Sie vielleicht noch eine solche zu Hause, da ihre Kinder bereits ein größeres Instrument haben? Kennen Sie jemanden, der eine Schülergitarre besitzt und diese nicht mehr benötigt?

Dann melden Sie sich doch gerne bei uns, wir würden uns freuen diesen Instrumenten ein neues zu Hause zu bieten. Über eine E-Mail an unseren Instrumentenwart würden wir uns sehr freuen: instrumente@mgo-oetigheim.de

Hüttenwochenende der Vereinsjugend

Zauberei mit Muggelkram, Kaffeesatz lesen, Quidditch spielen und ein Trimagisches Turnier bestreiten. All diese Aufgaben bewältigte die Jugend Ende September auf dem Hüttenwochenende im Berghaus Hundseck, welches ganz unter dem Motto „Harry Potter“ stand. 

Beginnend mit einer Einteilung in die verschiedenen Häuser durch den sprechenden Hut, bildeten sich vier Teams, die dann über das ganze Wochenende hinweg Punkte für ihr eigenes Team sammelten, um als Gewinner des Hauspokals hervorzugehen. Punkte sammeln konnte man beispielsweise mit Helfen in der Küche beim Spülen, aber auch durch Siege von Einzelaufgaben beim Trimagischen Turnier. 
Am Samstagvormittag fand eine Orchesterprobe statt, bei der unter anderem „Double Trouble“, ein Musikstück aus dem dritten Film der Harry-Potter-Reihe, geprobt wurde. 
Nach dem Mittagessen ging es dann an die frische Luft wo auf einem Rasenplatz die Teams Slytherin und Hufflepuff gegen Ravenclaw und Griffindor in einer Quidditchpartie gegeneinander antraten. Quidditch ist eine Sportart aus der Zaubererwelt, welches eigentlich auf Besen in luftiger Höhe stattfindet. In der Variante für „Muggel“, also für Menschen, hat man als Besen einen Stock zwischen den Beinen, bleibt aber auf dem Boden ohne Abzuheben. Bei einem sehr fairen Spiel trennten sich die Teams bei einem Unentschieden.
Anschließend fand nach einer Kaffeepause Schulunterricht ganz à la Hogwarts statt, nämlich Wahrsagen und Zauberei mit Zaubertränken. Während im Fach Wahrsagen jeder Schüler aus einem Kaffeesatz eine Prophezeiung für die eigene Zukunft herauslas, explodierten bei der Zauberei mit Muggelkram Flaschen, es wurde Schnee gezaubert und noch weitere effektvolle Experimente erzaubert.
Als krönender Abschluss fand abends das Trimagische Turnier statt. In drei Aufgaben und einem Finale standen sich die Teams gegenüber. Zuerst musste einem Drachen ein Ei entwendet werden, anschließend musste im großen See mit dem Mund nach einem Schatz getaucht werden. Als dritte Aufgabe galt es, den sprechenden Hut zu finden, der im Haus versteckt war. Die finale Aufgabe erforderte Kreativität: es musste sich ein Zaubertrick ausgedacht werden, dessen Wirksamkeit anschließend vorgeführt wurde. Am Ende des Turniers wurde gleichzeitig mit dem Siegerteam des Trimagischen Turniers das Gewinnerteam des Hauspokals gekürt.
Am Sonntagvormittag kam das Wochenende zu einem Ende und die Rückkehr nach Ötigheim wurde angetreten.

Ferienspaß für die Gemeinde Ötigheim

Am Dienstag, den 27. August 2019, machten sich 10 Teilnehmer gemeinsam mit der Jugendleitung unseres Vereines auf den Weg nach Bad Rotenfels zu einem Minigolfturnier.

So mancher bewies strategisches Geschick, um den Ball mit so wenigen Schlägen wie möglich in das Loch zu bekommen. Natürlich ging auch der ein oder andere Schlag daneben, doch nach zwei Stunden hochkonzentrierten Spiels war die Minigolfpartie erfolgreich zu Ende.

Im benachbarten Park gab es eine Stärkung in Form eines Picknicks, bevor es auf dem Spielplatzgelände drunter und drüber ging. Hier wurde Volleyball und Federball gespielt und fleißig geklettert.

Nach einem erlebnisreichen Nachmittag ging es mit dem Auto wieder zurück nach Ötigheim. 

 

Wir, die Jugendleitung, hatten viel Spaß mit euch und freuen uns schon auf eure Teilnahme am Ferienspaß 2020!

Die nächsten Termine:

17.11.

Salonmusik durch

Ensemble bei Vorstellung "Der Kontrabass",

Historisch Antik Ötigheim, 15 Uhr 

 

17.11.
Jugendkonzert,

AS Saal 5 & 6,

17 Uhr

 

23.11.
Probetag des SZO,

10 - 13 Uhr, AS Saal 1

 

24.11.

Salonmusik durch Ensemble bei Vorstellung "Der Kontrabass", Historisch Antik Ötigheim, 15 Uhr 

 

29.11. - 01.12.

JZO Arbeitsphase, Jugendherberge Karlsruhe

 

30.11.

Arnold-Sesterheim-Gedenkkonzert durch

das JZO,

Schloss Karlsruhe, Gartensaal, 20 Uhr

 

04.12.

Musikalische Umrahmung des Rorateamtes durch ein Ensemble,

St. Michael, 7 Uhr

nach oben